Gute Führung

Wer eine Führungsaufgabe hat, trägt Verantwortung für Menschen. Für ihre Leistung, aber auch für ihr Wohlbefinden und ihre Sicherheit im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten. So unterschiedlich wie die Menschen sind, so unterschiedlich wollen sie geführt werden. Deshalb ist es keine leichte Aufgabe.

Es mag Persönlichkeiten geben, die scheinbar ganz wie von selbst eine Führungsrolle einnehmen und ausfüllen, aber die weitaus meisten Menschen kommen in diese Verantwortung, ohne sie vorher gelernt zu haben. Die gute Nachricht ist: Gute Führung kann man lernen. Sie basiert auf einem Bündel von Methoden und Instrumenten, vor allem aber auch auf gesunden inneren Haltungen.

In Gute Führung wenden wir uns den wichtigsten Grundlagen von Personalführung zu, studieren und trainieren sie. Hier die Eckdaten:

KursGute Führung
ReferentJoe Hartung
Themen (Auswahl)
  • Menschen führen. Was ist "der richtige Weg"?
  • Die Kompetenz-Treppe. Von der Fachkompetenz zur Führungskompetenz
  • Effektivität und Effizienz
  • Richtig delegieren
  • Lösungsorientiert führen im Konflikt
  • Das Riemann-Thomann-Modell verstehen und anwenden. Persönlichkeitstypen erkennen, verstehen und richtig führen
  • Schlüssel zur guten Kommunikation in der Führung
  • Meetings produktiv gestalten, mit Protokollen führen
  • Leistungsbeurteilung und Mitarbeitergespräch
  • Personal-Entwicklung
  • Der Führungs-Rahmen: 5 Rollen und 5 Verantwortungsfelder einer Führungskraft
  • Level 5 Leadership
Formatvarianten
  • Vortrag, Vortragsreihe
  • Seminar / Training / Workshop*
    (auch als mehrteilige Serie)
  • Vor Ort, online

* = Bei Seminaren, Trainings oder Workshops versteht es sich von selbst, dass die Wissensvermittlung auf die unterschiedlichste Art und Weise geschieht, nicht nur durch eine Vorlesung. Dazu gehören Übungen, spielerische Elemente, Zweier- oder Gruppenarbeiten und -präsentationen, kreative Methoden, sowie Rollenspiele inkl. Feedback-Methoden.